Der Aufstieg der automatisierten Fahrzeugtechnik

Die digitale Revolution hat die Automobilindustrie in vielerlei Hinsicht beeinflusst, aber vielleicht ist eine der aufregendsten und potenziell kataklysmischen Veränderungen, die derzeit stattfinden, die Entwicklung der automatisierten Fahrzeugtechnik. Bis zu den späten 1970s, automatisierten Autos oder "Robo-Autos", wie sie sonst bekannt sind, existierte nur im Bereich der Science-Fiction. Schneller Vorlauf bis heute und einige ernsthafte Fortschritte wurden in der Perfektionierung der Technologie gemacht. In der Tat, während eines kürzlichen Besuchs in Silicon Valley hatte ich das Glück, ein Google autonomes Auto direkt neben mir zu sehen, also wird es nicht lange dauern, bis sie ein vertrauter Anblick auf den Straßen der großen Städte der Welt werden.

Volvo zum Beispiel haben gesagt, dass sie darauf abzielen, 100 automatisierte Autos auf den Straßen von Göteborg schon im nächsten Jahr zu haben, während Tesla bereits ihre Auto-Pilot-Software veröffentlicht hat und plant, ihren Kunden das volle Selbstfahrer-Erlebnis von 2018 anzubieten . Und vergessen wir nicht, dass Ford, der vor kurzem ihre Investition in halbautomatisierte Systeme verdreifacht hat, um mit Technologie-Behemoths wie Google zu konkurrieren (die gerade ihre Selbstfahreinheit in eine eigene Firma namens Waymo ausspioniert) und Apple (wer hat das vor kurzem bestätigt Sie arbeiten an einem elektrischen iCar, um Tesla zu konkurrieren). Allerdings gibt es ein gutes Argument, dass die derzeitigen Führungskräfte in der Automobilindustrie Daimler sind, die schon seit geraumer Zeit eine ähnliche Autopilot-Technologie für die von Tesla in hoher Verkehrssituation implementiert haben. Aber grundsätzlich das Problem kocht, um die Autofirmen gehen, um ein besseres Auto zu bauen oder sind die Computer-Unternehmen gehen, um einen besseren Computer zu bauen und legte es auf Räder. Von dem, was ich im Tal gesehen habe, ist meine Ansicht, dass die Computerfirmen diesen Kampf gewinnen werden!

Unternehmen wie Uber sind auch engagiert, nachdem sie vor kurzem ihre erste erfolgreiche 120-Meile Lieferung mit einem selbstfahrenden LKW abgeschlossen - es war 50,000 Dosen von Bier nur für den Fall, dass Sie sich fragen, was sie geliefert haben! Branchenexperten wie Brad Templeton argumentieren, dass, wie automatisierte Fahrzeuge häufiger werden, wird Car-Sharing zunehmend anfangen, die Norm zu werden. Wenn also Uber in Bezug auf die Technologie zurückbleiben kann, wenn man sie mit Unternehmen wie Google vergleicht, sind sie zweifellos die Neuerer, wenn es darum geht, das Konzept des Car-Sharing zu nutzen. Sie haben bereits angefangen, Passagiere in Pittsburgh mit ihren selbstfahrenden Autos zu holen - obwohl es einen Fahrer gibt, der im Auto sitzt, damit die Kunden sich wohl fühlen!

So ist es klar, dass Robo-Autos nicht mehr auf die Bereiche der Science-Fiction beschränkt sind, sie sind sehr eine greifbare Realität. Astro Teller, Direktor von 'X' (offiziell 'Google X') hat vor kurzem die folgende Frage gestellt: "Gibt es ein Szenario in der Zukunft, das nicht selbstfahrenden Autos beinhaltet? Nein. Also lasst uns es einfach tun ", und ich bin geneigt, mit ihm einverstanden zu sein. Also, wenn Auto / Reifen-Unternehmen in einem zunehmend wettbewerbsorientierten Markt überleben wollen, dann muss diese Technologie umarmt und genutzt werden, weil die Progression in diesem Bereich nicht aufhören wird, um denjenigen zu erlauben, die es nicht schon tun, um aufzuholen "

Es gibt auch viele Vorteile für die Verwendung von automatisierten Fahrzeugen. Erstens werden der Energieverbrauch und die CO2-Emissionen drastisch gesenkt, was einen erheblichen Einfluss auf die Umwelt haben würde und vielleicht sogar dazu beitragen würde, den Klimawandel zu verlangsamen. Robo-Autos würden auch ein sichereres und effizienteres Fahrvergnügen bieten, denn im Gegensatz zu menschlichen Fahrern sind selbstfahrende Systeme nicht von Ablenkungen oder Krankheiten betroffen, und am deutlichsten von allen, Roboter trinken keinen Alkohol, was einer der ist Führende Ursachen für Straßenverkehrsunfälle. In der Tat, Statistiken deuten darauf hin, dass im Durchschnitt rund 3,000 Menschen getötet werden oder schwer verletzt jedes Jahr in Trink-Laufwerk Kollisionen in Großbritannien allein, und solche Unfälle könnten alle außer ausgerottet werden, wenn Robo-Autos beginnen, übertreffen menschlichen Fahrern.

Diese Technologie ist gleichermaßen positiv für die Reifenindustrie, weil einfach gesagt, automatisierte Autos erhöhen die Mobilität. Während es weniger Autos in Parkplätzen gibt, wird es mehr Autos geben, da die Nachfrage nach Mobilität zunehmen wird. Da diese Nachfrage nach Reifen zunehmen wird, aber es macht die Frage, wer der neue Kunde für die Reifen sein wird? Stellen Sie sich nur eine Welt vor, in der das Fahren auf Anforderung für jedermann zugänglich war, wo Sie Ihr Telefon benutzen könnten, um jedes Auto Ihrer Wahl zu bestellen, das Ihren Bedürfnissen in diesem Moment perfekt entspricht, alles in einer Angelegenheit von nur Sekunden. Dies ist ein Konzept, das direkt an die jüngeren Generationen appelliert, deren Einstellung zum Besitz völlig anders ist als die ihrer Eltern. Sie denken nicht darüber nach, welches Auto morgen ihren Bedürfnissen entsprechen könnte. Sie denken nur, was das Auto heute ihren Bedürfnissen entspricht.

Natürlich gibt es einige Nachteile; In 2015 haben Hacker herausgearbeitet, wie man die Übertragung eines Jeep, der mit der Geschwindigkeit Meilen entfernt getrieben wird, schneidet und einen Rückruf von 1.4 Millionen Autos auslöst. Autonome Fahrzeuge benötigen ein hohes Maß an Konnektivität, um einander zu erkennen: Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation, die - wenn von Terroristen gehackt - dazu führen kann, dass fleischnäckig Cyber-Experten reden routinemäßig von "Ransomware" -Angriffen, in denen fahrerlose Autos entführt werden, mit einem Lösegeld gefordert, Katastrophe abzuwenden. Aber ich denke, dass die Profis die Nachteile weit überwiegen, und was ist wirklich spannend ist, dass wir nicht einmal nahe daran sind, das volle Potenzial dieser Technologie zu erschließen.

ZURÜCK
G|translate Your license is inactive or expired, please subscribe again!